Guadeloupe

Die Insel Guadeloupe, die Inseln Marie Galante, La Désirade, Les Saintes, Saint Barth. und Saint Martin bilden den Archipel von Guadeloupe, der sich insgesamt über 1780 km erstreckt.

Geographie

Die Insel Guadeloupe liegt bei 16° nördlicher Breite und 60° westlicher Länge und ist 7.000 km von Frankreich entfernt, etwa 600 km nördlich von Südamerika. Es besteht aus zwei schmetterlingsförmigen Zwillingsinseln, die durch den Salzfluss getrennt sind. Die kleinere der beiden Inseln, Grande Terre (570 km²), ist eine relativ flache Kalksteininsel, während Basse Terre mit einer Fläche von 848 km² sehr gebirgig und zerklüftet ist. Guadeloupe wird im Osten vom Atlantischen Ozean und im Westen vom Karibischen Meer umspült. Es handelt sich um eine Region und ein Überseedepartement, das seit den Zeiten der Kolonialisierung zu Frankreich gehört.

Karte


Afficher une carte plus grande

Video

Präfektur: Basse-Terre
Unterpräfektur(en) : Pointe-à-Pitre – Saint-Martin-Saint-Barthélemy
Fläche: 1.703 km².
Bezirke: 3
Gemeinden: 43
Kommunen: 34

2020-09-08